Aktuell

Festliches Konzert zur Weihnachtszeit des MFC Bad Neuenahr

Bad Neuenahrer Männer- und Frauenchor lädt in die Rosenkranzkirche ein -
Kartenvorverkauf hat begonnen

Bereits heute weisen die Sängerinnen und Sänger des MFC auf einen besonderen kulturellen Höhepunkt in diesem Jahr hin:
Am 2. Adventsonntag, dem 9. Dezember 2018 um 17.00 Uhr lädt der MFC - Bad Neuenahrer Männerchor 1862 und Frauenchor e.V. ein zu seinem bereits traditionellen „Festlichen Konzert zur Weihnachtszeit“ in die Rosenkranzkirche Bad Neuenahr.
Neben dem gemischten Chor des MFC werden bei diesem Konzert mitwirken: die Sopranistin Anita Schlich-Reuter, der Tenor Johannes Ellerich und ein Bläserensemble.
Die Gesamtleitung des Konzertes steht unter dem Dirigat von MFC-Chorleiter Jürgen Rieser.
Die Sängerinnen und Sänger haben nach der Sommerpause die intensive Probenarbeit wieder aufgenommen, um allen Zuhörerinnen und Zuhörern ein schönes Konzert zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit bieten zu können.
Eintrittskarten zum Preis von € 19,-- sind erhältlich bei allen Sängerinnen und Sängern des MFC, im Friseursalon Stadtfeld, Telegrafenstraße, in den Geschäftsstellen der Volksbank RheinAhrEifel eG und an der Abendkasse.
Der MFC empfiehlt: sichern Sie sich bereits heute Ihre Eintrittskarte zu einem besonderen Konzert – oder verschenken Sie besondere weihnachtliche Momente bereits vor dem Fest.

Großes Konzert – große Probe

Erstmals probte der MFC Bad Neuenahr in dieser Woche gemeinsam mit den vier Gastchören, um die Operngala am 2. Juni vorzubereiten. Etwa 170 Sänger und Sängerinnen füllten Pfarrheim und Sängerheim mit einem Potpourri aus dem „Vogelhändler“, dem „Gefangenenchor“ aus Nabucco oder dem „Chor der Schmiedegesellen“ aus dem Waffenschmied, um nur einige Beispiele dafür zu nennen, was dargeboten wird. Drei gemischte Chöre und zwei Männerchöre – alle unter dem Dirigat von Chorleiter Jürgen Rieser – werden noch gemeinsam mit den 40 Musikern des Akademischen Orchesters Bonn und den beiden Solisten Anita Schlich-Reuter (Sopran) und Andreas Schönberg (Tenor) proben, um für den großen Abend gewappnet zu sein.

Karten sind bei der Heilbad GmbH, im Friseursalon Stadtfeld und bei allen Aktiven des MFC erhältlich.

Termine

Präsident Dr. Ulrich Bauer ist Ehrenmitglied im MFC Bad Neuenahr

Jahreshauptversammlung des Bad Neuenahrer Männer- und Frauenchores ehrt und plant

 

Am vergangenen Samstag, dem 27. Februar 2018, trafen sich die Mitglieder des MFC Bad Neuenahrer Männerchor 1862 und Frauenchor e.V. im vereinseigenen Sängerheim neben der Rosenkranzkirche um in ihrer Jahreshauptversammlung Rückblick auf das Jahr 2017 und Vorschau auf die geplanten Aktivitäten des Jahres 2018 zu halten.

Unmittelbar vor den notwendigen und vorgesehenen Sitzungsregularien trafen sich die Mitglieder zum gemeinsamen Abendessen.

Um 19.30 Uhr eröffnete MFC-Vorsitzender Hans Creuzberg die Versammlung im vereinseigenen Sängerheim und begrüßte die zahlreichen Mitglieder, insbesondere den Präsidenten Dr. Ulrich Bauer sowie Ehrenchorleiter Werner Lohner, Chorleiter Jürgen Rieser und die Ehrenmitglieder Helga Sonntag, Hans-Gerd Unger und Hans Creuzberg. Der Vorsitzende freute sich, dass der MFC Bad Neuenahr im vergangenen Jahr seine Chorfamilie um sieben neue Sängerinnen und zwei neue Sänger vergrößern konnte. Er verband damit die Hoffnung, dass sich dieser erfreuliche Trend in diesem Jahr fortsetzt.

In seinem Grußwort dankte MFC-Präsident Dr. Ulrich Bauer Mitgliedern des Bad Neuenahrer Männer- und Frauenchores für ihre Verbundenheit mit dem MFC. Er erinnerte an das wunderbare Weihnachtskonzert unter der Leitung von Jürgen Rieser, in dem der Chor als geschlossene musikalische Einheit auftrat und alle Anwesenden begeisterte. Weiterhin führte er aus, dass Musik die Quelle zur inneren Freude erschließt. Nur in Gemeinschaft ist solche Freude an der Musik zu erleben. Er lud alle MFC-Mitglieder ein, sich weiterhin mit viel Engagement für den Chor einzusetzen und gemeinsam die Musik erklingen zu lassen sowie die gute Gemeinschaft zu pflegen.

Und gerade MFC-Präsident Dr. Ulrich Bauer erfuhr im Verlauf der Versammlung eine besondere Ehrung: einstimmig und mit großem Jubel wurde er zum Ehrenmitglied des MFC Bad Neuenahr ernannt für sein großartiges Engagement zum Wohle des Chores und seiner Mitglieder.

 

Im weiteren Verlauf der Versammlung ehrte der Vorsitzende drei Mitglieder für ihr langjähriges Mitwirken im Chor: Hedi Weber ist seit 50 Jahren, Antje Kößler seit 40 Jahren aktiv im Chor dabei und die Sängerinnen Christel Baumhardt und Inge Schumacher seit 25 Jahren. Für diese lange Mitgliedschaft erhielten sie vom MFC die verdiente Ehrung in Verbindung mit einem schönen Rosenstrauß. Die Silber- und Gold-Mitglieder wurden zusätzlich geehrt durch den Chorverband Rheinland-Pfalz; diese Ehrung führte Günter Nerger, der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes durch mit einer Urkunde und der Ehrennadel des Chorverbandes Rheinland-Pfalz.

Im Jahresbericht der Schriftführerin Susanne Schenk zogen die zahlreichen Veranstaltungen und Höhepunkte des Chores im abgelaufenen Jahr noch einmal an der Versammlung vorüber: der Neujahrsempfang, die letztjährige Jahreshauptversammlung, das bunte Karnevalstreiben nach dem Umzug in Bad Neuenahr, das Chorfrühstück, Mädchen- und Herrenabende des Chores, die beiden großen Kuchenfeste im vereinseigenen Sängerheim, das musikalische Ständchen beim ersten gemeinsamen Maibaumaufstellen im Stadtteil Bad Neuenahr, die Teilnahme am Kreis-Chorkonzert, das Frühlingskonzert in der Konzerthalle des Kurparks im Rahmen des „Maiparks“,die Verleihung des MFC-Bürgerpreises an Christel Baumhardt in einer festlichen Feierstunde, die fünf offenen Volks- und Wanderlieder-Singen während der Sommerferien, die musikalische Begleitung mehrerer öffentlicher und privater Feiern, die schöne mehrtägige MFC-Fahrt nach Franken / Fränkische Alb, das großartige und ausverkaufte Weihnachtskonzert des MFC mit Startenor Johannes Kalpers und Britta Bauer, Flöte, in der Rosenkranzkirche, das offene Adventslieder-Singen und die abschließenden Weihnachtsfeiern. Alle musikalischen Darbietungen des MFC standen im vergangenen Jahr unter der mittlerweile sehr bewährtenLeitung des MFC-Chorleiters Jürgen Rieser.

Bei den Ergänzungswahlen zum Vorstand wurden der Vorsitzende Hans Creuzberg und der Schatzmeister Hans-Gerd Unger in satzungsgemäß geheimer Abstimmung sowie die Beisitzer Waltraud Förner, Werner Unger und Bernhard Stahl einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Bei den Ehrungen für fleißigen Probenbesuch zeichnete der Vorsitzende Hans Creuzberg insgesamt 24 Sängerinnen und Sänger sowie den Chorleiter Jürgen Rieser aus. Sie erhielten jeweils ein formschönes Glas mit MFC-Emblem.

Am Ende der überaus harmonischen Jahreshauptversammlung stellte Hans Creuzberg den Terminplan für das Jahr 2018 vor, den alle Chor-Interessierten bereits heute notieren können:

nächste Termine des Chores sind das beliebte Kuchenfest am 24. und 25. März, das traditionelle Frühlingskonzert am 1. Mai, um 17.30 Uhr, in der Konzerthalle des Kurparks, am 13.5. das gemütliche Chor-Frühstück, am 2. Juni, dem Gründungsmonat des Männerchores vor 156 Jahren und des Frauenchores vor 70 Jahren, ein großes Opernkonzert im Konzertsaal des Kurhauses mit über 170 Sänger/innen aus fünf befreundeten Chören, die offenen Volks- und Wanderlieder-Singen in der Hemmessener Hütte am 26. Juni, 3. Juli, 10. Juli, 17. Juli und 24. Juli 2018, jeweils ab 19.30 Uhr, die große MFC-Fahrt ins Weserbergland, das zweite Kuchenfest am 27. und 28. Oktober, das festliche Konzert zur Weihnachtszeit am 9. Dezember um 17.00 Uhr in der Rosenkranzkirche und das offene Adventslieder-Singen in der Hemmessener Hütte am 11. Dezember 2018. Dazu kommt die Teilnahme an weiteren Veranstaltungen und Auftritten befreundeter Chöre oder Veranstalter. All diese Termine sowie alle weiteren Informationen des MFC stehen auch auf der choreigenen Homepage unter www.mfc-badneuenahr.de.

Für die große MFC-Fahrt ins Weserbergland mit einem umfangreichen Programm vom 23. bis 28. September 2018 wurden im Rahmen der Versammlung viele Anmeldungen entgegengenommen. Weitere Anmeldungen, natürlich auch von Nicht-Chormitgliedern, und Informationen sind jederzeit möglich über Werner Unger, Telefon-Nr. 24348 oder per mail: w.unger@architekten-unger.de.

Somit steht den Sängerinnen und Sängern ein sehr probenintensives und schaffensreiches, aber auch erlebnisreiches und schönes Jahr bevor, auf das sich alle Chormitglieder freuen.

Nach der Jahreshauptversammlung saßen die Chormitglieder noch in gemütlicher Unterhaltung zusammen.

Chorproben des gemischten Chores sind auch weiterhin jeweils mittwochs um 19.30 Uhr im MFC-Sängerheim neben der Rosenkranzkirche. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen in der großen Chorfamilie.

MFC Bad Neuenahr: Seit 30 Jahren Ganztagsprobe vor großen Konzerten

Wie vor allen großen Konzerten führte der MFC Bad Neuenahr auch in diesem Jahr einen intensiven Chornachmittag durch, um für das Weihnachtskonzert mit Johannes Kalpers entsprechend gerüstet zu sein.
Eingeführt wurde diese Sonderprobe schon von dem früheren Chorleiter Werner Lohner, der jetzige Dirigent Jürgen Rieser setzt diese langjährige Tradition fort. Und so trifft sich der MFC jetzt bereits seit 30 Jahren zusätzlich zur normalen Probenarbeit, um sein großes Konzert in allen Feinheiten vorzubereiten.
Nach Atem- und Stimmübungen wurde an allen Chorsätzen geprobt und gefeilt, unterbrochen von einer kurzen Kaffee- und Kuchenpause, bevor es frisch gestärkt in die zweite Halbzeit ging. Bei einem hervorragenden Probenbesuch hatten alle Sängerinnen und Sänger anschließend das Gefühl, sicherer und bestens vorbereitet zu sein. Johannes Kalpers kann kommen!

MFC-Bürgerpreis 2017

MFC Bad Neuenahrer Männerchor 1862 und Frauenchor e.V. stellt vor:

Christel Baumhardt erhält MFC-Bürgerpreis 2017

Damit hat sie sicher nicht gerechnet, als sie vor über 20 Jahren nach Bad Neuenahr-Ahrweiler zog. Der MFC Bad Neuenahrer Männerchor 1862 und Frauenchor e.V. verleiht in diesem Jahr den MFC-Bürgerpreis an Christel Baumhardt.

Damit ehrt der MFC seit mehreren Jahren besonders verdiente, ehrenamtlich caritativ tätige Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, die sonst nie in Erscheinung treten und nicht aufgrund ihrer Vereinszugehörigkeit aktiv sind und dort ihre Ehrung erfahren. Die Verantwortlichen des MFC zeigten sich sehr erfreut über die Vielzahl der Meldungen von Menschen, die in dieser Weise in unserer Stadt Gutes wirken. Die Entscheidung für die Vergabe fiel auf Christel Baumhardt.

Christel Baumhardt wollte eigentlich ihren Ruhestand in Bad Neuenahr-Ahrweiler verbringen. Dass es dann doch mehr ein Un-Ruhestand wurde kann auf ihren wachen Blick für die Nöte ihrer Mitmenschen zurückgeführt werden. Es begann mit einer alten Nachbarin, die sie 20 Jahre lang ehrenamtlich und sehr intensiv betreute, zunächst noch in der eigenen Wohnung, später im Betreuten Wohnen und im Pflegeheim. Und dieser Betreuung ordnet Christel Baumhardt auch ihre eigene Terminplanung unter, richtet sich mit ihren Terminen nach den Möglichkeiten anderweitiger Betreuung für ihre Schützlinge.

Zu ihren selbst gewählten Aufgaben gehört die täglich mehrfache Begleitung, Hilfestellungen im Alltag, wie das Füttern zu den Mahlzeiten, das zu Bett bringen, die Sorge für das seelische und geistliche Wohlergehen dieser Menschen. In der Demenz-Begleitung kaufte sie sich entsprechende Medien, um in dieser Lebensphase ebenfalls hilfreich zu sein.

Als die Nachbarin im Alter von 97 Jahren verstarb, hatte Christel Baumhardt schon weitere Menschen gefunden, die gerne und dankbar ihre Dienste in Anspruch nahmen und auch weiterhin nehmen. Denn ihr Engagement geht weiter und zeigt, dass man auch selbst im hohen Alter noch aktiv und für viele Menschen hilfreich sein kann.

Sozusagen als Hobby nebenbei organisierte und leitete Christel Baumhardt ebenfalls 20 Jahre lang den jeweiligen Auf- und Umbau der Weihnachtkrippe in der Rosenkranzkirche im Stadtteil Bad Neuenahr.

Die notwendige Kraft für ihr Engagement holt Christel Baumhardt sich aus dem Mit-Singen in zwei Chören.

In ihrer großen Freude über die Verleihung des MFC-Bürgerpreises dankt sie vor allem Gott, der ihr die Möglichkeiten und Kraft zum Helfen schenkt. Entsprechend lautet ihr Wahlspruch nach einem Wort des Heiligen Johannes Don Bosco: „Der hat sein Leben am besten verbracht, der die meisten Menschen froh gemacht“. Und so möchte Christel Baumhardt in ihrer ruhigen und bescheidenen Art nicht mehr, als „Licht und Freude ins Leben alter Menschen bringen“.

Die offizielle Verleihung des MFC-Bürgerpreises im Rahmen einer Feierstunde erfolgt am 23. Juni 2017 im MFC-Sängerheim.

Bilder vom Kuchenfest am 9.4.2017